Abtrennung Netzanschluss

Mann mit Tablet bei Erdgas verarbeitenden Anlage
line

Abtrennung Netzanschluss

Wenn Gebäude abgerissen werden, dann müssen alle Versorgungskabel und -leitungen zum Gebäude meist im öffentlichen Bereich des Bürgersteigs oder der Straße abgetrennt werden. Dies kann auch bei tiefgreifenden Umbaumaßnahmen notwendig sein.

Damit es nicht zu unnötigen Verzögerungen auf der Baustelle kommt, nutzen Sie bitte für Ihre Anfrage unseren digitalen Antrag für Netzanschlüsse.

Das Portal sowie weitere Informationen befinden sich auf der Website der Mainzer Netze GmbH. Sie reichen Ihre Anfrage zwar über die Seite der Mainzer Netze GmbH ein, allerdings werden sich die zuständigen Kolleginnen und Kollegen der Überlandwerk Groß-Gerau GmbH mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte reichen Sie Ihre Anfrage vier Wochen vor Durchführung der Maßnahme ein. Wichtig sind u.a. Ihre Angaben zur zukünftig weiteren Nutzung von Gebäuden auf dem Grundstück, aus der sich Standardhausanschlüsse oder Sondernetzanschlüsse mit besonderen Anforderungen ergeben.
 

Achtung:

Ein Abriss des Gebäudes darf erst nach erfolgter Trennung der Hausanschlüsse (Strom, Gas und Wasser) durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Unterlagen ohne Nachfragen und Verzögerungen bearbeitet werden können. Ihr Elektroinstallateur oder Architekt kann Ihnen beim Ausfüllen mit den notwendigen Informationen helfen.  Sobald alle Unterlagen vorliegen und wir die Anforderungen an den Anschluss kennen, informieren wir Sie gerne über die anfallenden Kosten.