Wasserstoff

Brennstoffzellenauto 3
line

Wasserstoff ist keine Energiequelle, sondern ein Energieträger. Dies bedeutet, dass er mit Hilfe von anderen Energieformen wie Strom per Elektrolyse gewonnen wird. Die Umwandlung von Wasserstoff in Strom erfolgt über Brennstoffzellen. Brennstoffzellen, die mit reinem Wasserstoff betrieben werden, arbeiten praktisch schadstofffrei, da neben der Energie nur Wasserdampf anfällt.


Bisher wird Wasserstoff überwiegend aus Gas, Öl oder Kohle gewonnen, wobei viel CO2 freigesetzt wird. Nur ein kleiner Anteil wird aus Strom per Elektrolyse erzeugt. Daher wird derzeit erforscht, wie Wasserstoff aus Erdgas ohne CO2-Erzeugung gewonnen werden kann. 


Auch die ÜWG testet den Einsatz von Wasserstoff in verschiedenen Bereichen und Projekten und engagiert sich in Zusammenarbeit mit Initiativen, Verbänden, Hochschulen oder anderen Unternehmen.

Energiepark

Energiepark Mainz

Im Energiepark Mainz betreiben die Mainzer Stadtwerke AG und die Linde Group gemeinsam die zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme im Jahr 2015 weltgrößte „Power-to-Gas“-Anlage. Hier wird Wasserstoff aus Strom in Elektrolyseuren mit einer Spitzenleistung bis zu 6 MW erzeugt.
Die ÜWG war der Ideengeber für dieses Projekt. Als weitere Partner waren die Siemens AG und die Hochschule RheinMain in die Projektentwicklung eingebunden.Diese Anlage leistet nicht nur eine Langzeitspeicherung von Energie aus erneuerbaren Quellen. Sie stabilisiert auch das Stromnetz und verknüpft die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität miteinander. Der Wasserstoff wird zum größten Teil in Trailer abgefüllt und an verschiedenste Kunden verkauft. Ein Teil wird in das Erdgasnetz der Mainzer Stadtwerke AG eingespeist.

Energiepark Mainz

Img

H2BZ-Initiative Hessen 

(Wasserstoff- und Brennstoffzellen Initiative Hessen e. V.)

Die H2BZ-Initiative Hessen bildet hessenweit das zentrale Netzwerk für Fragen rund um das Thema Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie. Der ÜWG-Geschäftsführer Jürgen Schmidt ist hier stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

H2BZ-Initiative

Brennstoffzellenauto 2

Wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge

Wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge sind eine Alternative zu rein batterieelektrischen Mobilitätslösungen. Vor allem Unternehmen aus den Bereichen ÖPNV, Schwerlastverkehr und Logistik schätzen die Vorteile von wasserstoffbasierten Mobilitätslösungen.


Weitere Informationen