Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote): Jetzt verkaufen und Prämie kassieren

Weil grünes Handeln bei uns belohnt wird

Mit dem E-Auto die Umwelt schonen und dabei Geld verdienen: Die ÜWG macht es, zusammen mit der Mainzer Energie, möglich. Einfach E-Auto registrieren und THG-Quote erhalten. Sie erwartet eine Auszahlung von 250 € pro E-Auto  für Stromkunden der Mainzer Energie bzw. von 200 € für Nicht-Kunden direkt aufs Konto – und das nicht nur einmalig, sondern jedes Jahr. Wie das geht? Wir bündeln die THG-Quoten (Treibhausgasminderungsquote) und verkaufen diese an Mineralölunternehmen – mehr dazu im FAQ-Bereich der Mainzer Energie. So entstehen für Sie bessere Konditionen und alle profitieren – die Umwelt gleich mit.

 

 

 

THG-Quote verkaufen: So geht's!

Folgen Sie einfach den folgenden drei Schritten, um Ihr E-Auto zu registrieren und schon wartet Ihre Prämie auf Sie.

1. Anmeldung vornehmen

Geben Sie im Anmeldeformular Ihre persönlichen Daten ein - Vorname, Nachname und E-Mailadresse sowie für eine Direktüberweisung Ihre Bankverbindung. Kunden der Mainzer Energie geben Ihre Vertragskonto-Nummer bei der Mainzer Energie an.

2. Fahrzeugschein hochladen

Um Ihr E-Auto zu registrieren, benötigen Sie Ihre Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein). Laden Sie diese als Foto oder als PDF hoch. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr digitalisierter Fahrzeugschein vollständig und gut lesbar ist.

3. Prämie beantragen

Mit Abschluss des Formulars beauftragen Sie die Mainzer Energie, alles rund um die Abwicklung und Vermarktung Ihrer THG-Quote für Sie zu übernehmen - und Sie können sich dabei ganz entspannt zurücklehnen.

Jetzt mit dem Verkauf Ihrer THG-Quote starten!

Das Anmeldeformular für Ihren THG-Handel, weitere Infos, AGBs und die Datenschutzbestimmungen finden Sie auf der Seite der Mainzer Energie.