Ladelösungen für Privatpersonen

Für private Ladelösungen kooperieren wir mit The Mobility House (z. B. eine Wallbox zur Wandmonatge oder mit einer Stele).

Hier geht es zu Ihrer privaten Ladelösung von unserem Kooperationspartner

Zu klärende Fragen in diesem Zusammenhang sind u.a.:

  • Wo soll die Wallbox montiert werden: In der Garage oder im Außenbereich, vielleicht an einer Stele?
  • Brauchen Sie eine Zugangsberechtigung, damit niemand Unbefugtes laden kann?
  • Wollen Sie eine Wallbox mit Typ2-Steckdose?
  • Oder wollen Sie eine Wallbox mit festem Kabel?

Für weitere Fragen zu Ihrer Wallbox steht Ihnen auch gerne unserer Kooperationspartner mit einer kostenlosen Hotline zur Verfügung. Außerdem empfehlen wir die elektrotechnische Anbindung an die Hausinstallation mit Ihrem fachkundigen Elektrohandwerk vor Ort abzustimmen.

Anforderungen an die Elektroinstallation und -verteilung

Die Ladelast Ihres Fahrzeugs kann die Elektroinstallation und -verteilung von Einfamilienhäusern oder Mehrfamilienhäusern überfordern.

Falls Sie eine Schuko-Steckdose nutzen möchten, lassen Sie die vorhandene Installation vorab von Ihrem Elektroinstallateur prüfen, damit die Leistungsfähigkeit der Verkabelung und die Absicherung gewährleistet sind.

Anmeldepflicht

Für Ihre Versorgungssicherheit und technische Netzstabilität muss Ihre Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge vorab angemeldet werden.

Ladeeinrichtungen größer 12 kVA müssen zudem vorab durch das Überlandwerk genehmigt werden.

Bitte nutzen Sie dazu folgendes Formular:

Ihre Ansprechpartner für Elektromobilität

Tel:  06152 718 258
Fax: 06152 718 173
E-Mail: elektromobilitaet(at)uewg.de


Produktflyer