Unser YouTube-Kanal Erdwärme Groß-Gerau auf Facebook
Presse | Unternehmen | Unternehmensprofil | Straßenbeleuchtung
Deutsch
English
Montag, 29.05.2017

Straßenbeleuchtung

Die Überlandwerk Groß-Gerau GmbH betreibt in den meisten Gemeinden im Kreis Groß-Gerau die Straßenbeleuchtung. Rund 12.700 Lichtpunkte sorgen dafür, dass die Städte und Gemeinden im rechten Licht erstrahlen.

Die ÜWG sorgt dabei für die komplette Betriebsführung für die Innen- und Außenbeleuchtung inklusive der Energiebeschaffung. Dazu gehören unter anderem Standfestigkeitsprüfungen der Beleuchtungsmasten bis hin zur Auslegung nach DIN und den entsprechenden Arbeitsstättenrichtlinien.

Die Kommunen profitieren dabei vom großen Know-how der ÜWG bei der Neuerrichtung und Instandsetzung von Straßenbeleuchtungsanlagen – natürlich nach dem neuesten
Stand der Lichttechnik. Als Leuchtmittel werden primär umweltfreundliche, energiesparende Natriumdampflampen eingesetzt. Die neuen Lampen verbrauchen rund 30 Prozent weniger Strom bei besserer Ausleuchtung der Straßen und Wege. Der geringere Stromverbrauch wirkt sich positiv auf die Kosten der Gemeinden aus, zusätzlich bewirkt die Umrüstung eine deutliche Reduzierung der CO2-Belastung.

Seit dem 1. Januar 2008 werden alle Straßenlampen im Versorgungsgebiet der ÜWG mit Öko-Strom betrieben. Aktuell testet die ÜWG eine neue Lampengeneration die mit LED´s als Leuchtmittel bestückt sind. Vorteile: Sie halten sieben- bis achtmal länger als herkömmliche Leuchten und verbrauchen nur halb so viel Energie. Eine Herausforderung sind derzeit noch die hohen Anschaffungskosten und die nicht genau kalkulierbaren Kosten für Wartung und Instandhaltung. Auch wenn die Technik noch nicht ganz ausgereift ist, scheint der Zeitpunkt für eine serienreife LED-Technik absehbar.