Unser YouTube-Kanal Erdwärme Groß-Gerau auf Facebook
Partner | In der Region | Sport | Energy Bike
Deutsch
English
Mittwoch, 26.04.2017

Ihr Ansprechpartner

Michael Theurer

Tel: 0 61 52 / 718 - 267
Fax: 0 61 52 / 718 - 322 

Rangliste

Rang

Gemeinde

Wattstunden

1.

Stockstadt

743,91

2.

Trebur

680,70

3.

Biebesheim 

637,50

4.

Riedstadt 

603,34

5.

Groß-Gerau 

539,32

6.

Bischofsheim

509,16

7.

Büttelborn

379,42

8.

Nauheim

226,14

Letzte Aktualisierung:
4.10.2014 16:27 Uhr

Welche Gemeinde hat am meisten Power?

Wie Sie sich sicherlich noch gut erinnern können, veranstaltete die Überlandwerk Groß-Gerau GmbH in den Jahren 2010 und 2012 den Wettbewerb mit dem ÜWG Energy Bike „Welche Gemeinde hat am meisten Power?“. Aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit mit den Kommunen und den positiven Rückmeldungen haben wir für 2014 eine Neuauflage der Aktion geplant.

Vom 12. September bis 4. Oktober 2014 sollen die Kommunen unseres Versorgungsgebietes erneut im sportlichen Wettstreit gegeneinander antreten. Dann wollen wir wieder freitags und samstags mit unserem „ÜWG Energy Bike“ in jeder Kommune Station machen und testen, wie viel Power die Bürgerinnen und Bürger in den Beinen haben. Das Fahrrad ist mit einem Dynamo und einem Energiezähler ausgestattet. Die Bürger jeder Kommune können auf diesem Fahrrad Energie für einen gemeinnützigen Zweck erradeln. Mit unseren „ÜWG Energy Bike“ erfahren die Teilnehmer so am eigenen Leib wie viel Leistung nötig ist um Strom zu erzeugen.

Selbstverständlich soll sich der sportliche Einsatz auch lohnen: Für jede erradelte Wattstunde (Wh) erhält die Kommune einen Euro. Zusätzlich erhält die erstplatzierte Kommune eine Siegprämie in Höhe von 1.000 Euro, die zweitbeste Kommune 750 Euro und die drittbeste Kommune erhält 500 Euro. Die Gewinne werden von der ÜWG an gemeinnützige Projekte oder Initiativen auf Wunsch der Kommune gespendet. Dies können Schulen, Vereine, sowie soziale oder ökologische Zwecke sein.
Die Gesamtzeit pro teilnehmender Stadt oder Gemeinde beträgt 2 Stunden. Pro Fahrer ist eine maximale Fahrzeit von 10 Minuten einzuhalten, diese kann jedoch in kleinere Intervalle aufgeteilt werden. Jeder Fahrer darf nur in einer Kommune am Wettbewerb teilnehmen. Die gefahrene Leistung der Bürgermeisterin beziehungsweise des jeweiligen Bürgermeisters, als Gemeindeoberhaupt, zählt doppelt.

Helfen Sie mit, dass Ihre Stadt oder Gemeinde alle Energie frei setzt. Nutzen Sie die Kontakte zu Ihren Vereinen und mobilisieren Sie die Bürgerinnen und Bürger Ihrer Kommune, damit genug Radler in die Pedale treten.

Termine

Sa., 13. September, 10 Uhr

Nauheim

Parkplatz EDEKA Berzallee

Sa., 20. September, 10 Uhr

Trebur

Rathausvorplatz Trebur

Sa., 20. September, 14 Uhr

Stockstadt

Freibad Stockstadt

Fr., 26. September, 18 Uhr

Bischofsheim

Rathausvorplatz

Sa., 27. September, 10 Uhr

Büttelborn

Bürgerhaus Worfelden

Sa., 27. September, 14 Uhr

Biebesheim

Albert-Hamann-Str., Wiegehaus

Sa., 4. Oktober, 10 Uhr

Riedstadt

Rathausvorplatz Goddelau

Sa., 4. Oktober, 14 Uhr

Groß-Gerau

Marktplatz Groß-Gerau